Jörn Tschirne

Business-Coach & Trainer


Gehaltsverhandlungen - gut vorbereitet mehr verdienen

Die letzten Monate  waren mal wieder richtig anstrengend. Es gab mehr als genug für alle Beteiligten zu tun. Die Auftragslage ist sehr gut und so richtig glaubt keiner daran, dass sich die Lage in den nächsten Monaten etwas entspannen wird. Die Abteilung ist mehr als voll ausgelastet und jeder ist bereit, mit Überstunden der Lage halbwegs Herr zu werden und auch die Arbeitsabläufe den geänderten Anforderungen anzupassen und zu optimieren.

Fest hat man sich vorgenommen in einer ruhigeren Phase den Chef im persönlichen Gespräch irgendwie auf eine Gehaltserhöhung anzusprechen. Doch derzeit scheint dieser selbst in einer angespannten Situation zu sein und das „irgendwie ansprechen“ lässt sich nicht konkretisieren. „Im nächsten Monat wird es schon eine günstige Gelegenheit geben.“ denken Sie und verschieben das Gespräch.
Zumindest für einen Monat haben Sie mit dieser Entscheidung auf eine Gehaltserhöhung verzichtet. Und aufgrund der derzeitigen geschäftlichen Situation, der Arbeitsbelastung besteht so gar die Gefahr, dass Sie auch im nächsten Monat die Erhöhung nicht ansprechen.

Verhandeln in eigener Sache

Für die meisten Mitarbeiter ist das Verhandeln in eigener Sache schwierig, besonders bei der Gehaltsverhandlung. Fehlende Übung und Ungewissheit, wie die möglichen Reaktionen des Chefs aussehen könnten, spielen eine wichtige Rolle.

- Wie viel ist meine Arbeit wert?
- Wie viel ist die Firma bereit für meine Arbeitsleistung zu zahlen?
- Wie beginne ich das Gespräch?
- Wie reagiere ich, wenn der Chef sagt, es gibt keine Erhöhung?

Dies sind nur einige Fragen, die dem Mitarbeiter durch den Kopf gehen. Die gute Nachricht: Alle Fragen lassen sich durch eine professionelle Vorbereitung beantworten, so dass die Basis für das erfolgreiche Gehaltsgespräch geschaffen ist.

Gehaltserhöhung – nicht allein die Leistung zählt

Eine gute Vorbereitung auf das Gespräch wirkt sich auf die Höhe des ausgehandelten Gehaltes aus. Wenn der Mitarbeiter seine erbrachten Leistungen darstellen und den geschaffenen Mehrwert aufzeigen kann, ist er seiner Gehaltsanpassung schon einen großen Schritt näher gekommen.

Und vertrauen Sie nicht darauf, dass Ihr Chef alle Leistungen von Ihnen kennt. Die Erfahrung zeigt, er sieht nur einen Teilbereich. Stellen Sie also im Gespräch sicher, dass Sie die wichtigsten Komponenten Ihrer Arbeit deutlich hervorheben. Durch eine gute Wortwahl erhöhen Sie den Wert und damit auch die Bereitschaft, Ihnen mehr Gehalt zu zahlen.

Verdienen Sie mehr durch Ihre gute Vorbereitung

Wenn Ihnen eine gute Vorbereitung wichtig ist, bereiten Sie sich mit einem „Sparingspartner“ auf das Gespräch vor. Nutzen Sie alle Möglichkeiten Ihre Leistungen gezielt darzustellen, Einwänden zu begegnen und durch ein Gesprächstraining sicher aufzutreten.

Ich unterstütze Sie gerne und helfe Ihnen dabei, gedankliche Steine aus dem Weg zu räumen und sich professionell vorzubereiten.
Die Sicherheit, die Sie im Gespräch ausstrahlen, wird maßgeblich Ihr Gehalt beeinflussen. 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Gerne bespreche ich mit Ihnen persönlich die Vorgehensweise. Sie erreichen mich über meine Kontaktseite oder per E-Mail.