Jörn Tschirne

Business-Coach & Trainer

Wie formuliere ich meine Gehaltsvorstellung im Vorstellungsgespräch?

Achten Sie im Gespräch darauf, Ihre Gehaltsvorstellung zusammen mit den von Ihnen erwarteten Leistungen zu nennen. Eine gute Antwort auf die Frage „Wieviel möchten Sie bei uns verdienen?" lautet also:

„Vorweg möchte ich sagen, für mich ist das heutige Gespräch hoch interessant, da Ihre und meine Vorstellungen der zukünftigen Tätigkeit perfekt zusammenpassen. Sie benötigen x, was ich Ihnen aufgrund meiner geschilderten Erfahrungen in y bieten kann. Sie legen einen Schwerpunkt auf x, welchen ich in y bereits durchgeführt habe........ Hierfür liegt meine Gehaltsvorstellung bei 37.000 Euro.

Verbinden Sie also insgesamt die Anforderungen der Firma sowie Ihre Kenntnisse mit dem Gehalt. Die Gehaltsfrage ist also eine gute Möglichkeit, die Zielvorstellungen noch einmal ganz kurz zusammenzufassen.

Ebenso ist es wichtig nur einen Betrag zu nennen und keine Spanne. Wenn Ihre Antwort lauten würde

„Ich möchte zwischen 34 und 37.000 Euro verdienen.“,

so könnte der Gesprächspartner antworten

„Prima, ausgezeichnet. 34.000 Euro hatten wir uns auch vorgestellt. Dann passen wir doch auch hier ausgezeichnet zusammen.“ 

Danach lenkt er das Gespräch sofort in eine andere Richtung. Sie würden jetzt die schwierige Aufgabe haben das Gespräch zu unterbrechen, es noch einmal auf das Gehalt zurückzuführen und dann die Verhandlung auf ein höheres Gehaltsniveau aufzunehmen.

Wenn die Gehaltsvorstellung von 37.000 Euro gerechtfertigt ist, so sollten Sie besser diesen Betrag nennen, damit ihr Gesprächspartner Sie runterhandeln muss.


Vorstellungsgespräch-Tipp #08
Vorstellungsgepräch-Tipps Übersicht