Jörn Tschirne

Business-Coach & Trainer

Kann ich beim Unternehmen nachfragen, warum ich eine Absage erhalten habe?

Wenn Sie eine Absage nach einem oder mehreren Vorstellungsgesprächen erhalten haben, sollten Sie den Anruf nicht scheuen. Hier wird Ihnen Ihr Gesprächspartner sicher den Grund nennen, warum man sich für einen Mitbewerber entschieden hat. Interpretieren Sie dann für sich, ob der Grund für Sie auch in vollem Umfang nachvollziehbar ist. Auf keinen Fall sollten Sie aufgrund einer kurzen Aussage z.B. Ihr gesamtes Verhalten umstellen. 

Wenn der Gesprächspartner z.B. zu Ihnen sagt, Sie waren für die Verkaufsposition „zu ruhig“, dann bedeutet dies nicht, Sie müssen beim nächsten Gespräch ein Wirbelsturm sein. Eventuell wird für die nächste Stelle ein ruhigerer Vertreter gesucht.
Bleiben Sie authentisch, bei der Wahrheit und kontrollieren Sie, ob Sie Ihre Präsentation noch verbessern können – dann werden Sie erfolgreich sein.

Haben Sie eine Bewerbung geschrieben und nach einiger Zeit eine Absage erhalten? Dann sollten Sie von einem Anruf absehen. Wahrscheinlich wurde Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt, weil das Profil Ihrer Mitbewerber besser zur ausgeschriebenen Stelle passte. Bei einem Anruf werden Sie nur in sehr seltenen Fällen eine gewinnbringende Information erhalten.


Vorstellungsgespräch-Tipp #03
Vorstellungsgepräch-Tipps Übersicht