Jörn Tschirne

Business-Coach & Trainer

Warum nennen die Firmen keinen Grund bei einer Absage?

Jedem Bewerber den genauen Grund für die Absage mitzuteilen, ist für viele Firmen aufgrund der großen Anzahl an eingegangenen Bewerbungen zu aufwändig. Aus diesem Grund lautet der Brieftext in vielen Fällen „... haben wir uns für einen anderen Bewerber entschieden."

Bei einer Absage nach einem Vorstellungsgespräch sollten Sie sich mit Ihrem Gesprächspartner telefonisch in Verbindung setzen, um die Gründe zu erfahren. Eventuell können Sie aus diesem Gespräch einen Nutzen für Ihre zukünftige Vorgehensweise ziehen.

Einige Firmen vermeiden dem Bewerber mit Blick auf das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) Gründe für die Absage zu nennen. Sie möchten dem Bewerber keine Möglichkeit für eine Klage bieten. Entsprechend ist es möglich, dass Sie selbst nach einem oder zwei Gesprächen nur einen Brief mit der vorstehend genannten Aussage „... haben wir uns für einen anderen Bewerber entschieden.“ erhalten.


Bewerbungsverfahren-Tipp #01
Bewerbungsverfahren-Tipps Übersicht