Jörn Tschirne

Business-Coach & Trainer

Artikelübersicht

 

Das Anschreiben im Selbstcheck

Wir haben Ihnen eine Auswahl an Fragen zusammengestellt, die Ihnen helfen werden, die Qualität Ihres Anschreibens zu überprüfen. Die Fragen – die wir im persönlichen Gespräch auch unseren Teilnehmern stellen – dienen dazu, die Aussagen zu kontrollieren und zu interpretieren.

» mehr

Stellenwechsel - Zeit zum Aufbruch

Jeder Arbeitnehmer ist im Laufe seines Berufslebens mit einem Wechsel des Arbeitsplatzes konfrontiert – sei es intern oder extern. Neben dem richtigen Zeitpunkt spielen passende Angebote und persönliche Wünsche eine große Rolle. Wer darüber hinaus in der aktuellen Stelle Erfolge erzielt hat, sollte über berufliche Veränderungen nachdenken.

» mehr

Starker Umgang mit Schwächen

In jeder Stellenanzeige ist es von herausragender Bedeutung, auch im Vorstellungsgespräch ist die Reden davon: das Profil des Wunschkandidaten. Ein Mix aus persönlichen Eigenschaften, Fachwissen und Zusatzqualifikationen, dem der Bewerber entsprechen soll. Eine Liste von Stärken, die bei manchem das Gefühl von Schwäche auslöst. Doch die Schwäche ist nicht das Problem – nur wie man damit umgeht.

» mehr

Lügen im Vorstellungsgespräch: Gängige Praxis oder Ausnahme?

In jedem Vorstellungsgespräch wird mindestens einmal gelogen. Die Rede ist von Lügen, die ein Bewerber in einer Art Notfall anwendet. Doch ohne den entsprechenden Anlass erfolgt auch nicht die geschwindelte Reaktion. Welche Fragen im Vorstellungsgespräch lösen eine Lüge des Bewerbers aus und warum ist das so? Erfahren Sie hier sechs Lügen, die Sie unbedingt kennen sollten.

» mehr

Inhalt und Bewertung von Arbeitszeugnissen

Damit ein Arbeitszeugnis in den Bewerbungsunterlagen durch den Personaler positiv interpretiert wird, müssen neben den Aussagen zur Arbeitsleistung auch formale Kriterien erfüllt werden. In diesem Artikel geben wir Ihnen wichtige Hinweise, worauf Sie bei der Beurteilung eines Arbeitszeugnisses achten müssen.

» mehr