Jörn Tschirne

Business-Coach & Trainer

Wie formuliere ich den Einstiegstermin?

Aus Ihrem Bewerbungsanschreiben muss deutlich werden, zu welchem Zeitpunkt Sie Ihre neue Stelle antreten können. Auch, wenn dieses nicht ausdrücklich in der Annonce gefordert wird.

Wählen Sie hierbei eine Formulierung, aus der der Personaler Ihren Eintrittstermin selbst bestimmen kann:

Meine Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Quartalsende.
Meinem Arbeitsvertrag liegt die gesetzliche Kündigungsfrist zugrunde.


Würden Sie bei einem unbefristeten Vertrag die Formulierung wählen "Aufgrund meiner Kündigungsfrist ist mir ein Einstieg zum 01.10.2016 möglich", könnte der Personaler nicht bestimmen, ob auch der 01.11.16 oder ebenfalls ein früherer Zeitpunkt denkbar wäre.

Wenn Sie sich in einer Projektarbeit mit festem Endtermin befinden, können Sie wie folgt formulieren:

Aufgrund des Projektendes ist mir ein Einstieg in Ihrem Unternehmen ab dem 01.10.2016 möglich.

Sind Sie derzeit arbeitssuchend verwenden Sie die Formulierung:

Ein kurzfristiger Einstieg ist mir möglich.


Anschreiben-Tipp #09
Anschreiben-Tipps Übersicht