Jörn Tschirne

Business-Coach & Trainer

Wie sollte ich mein Anschreiben gliedern?

Es gibt leider nicht d i e Gliederung für ein Anschreiben, da sich die Aussagen des Anschreibens immer an der Stellenannonce orientieren sollten. Nur durch eine genaue Abstimmung der Aussagen des Anschreibens mit der Annonce ist die optimale Positionierung des Bewerbers gewährleistet.

Bei vielen Hochschulabsolventen ist die folgende Gliederung sinnvoll:

• persönliche Beziehung aufbauen (Bedanken für das Telefonat; Einleitungsabsatz, der mit eigenen Worten die zentrale Aussage  der Stellenannonce widerspiegelt)
• Studium, eventuell mit Nennung der Vertiefungsrichtungen, wenn diese für die ausgeschriebene Stelle relevant sind
• Praktika, Diplomarbeit, Hausarbeiten, Projektarbeiten
• Fortbildungen
• persönliche Ziele, die mit der Zusammenarbeit verbunden werden
• Gehaltsvorstellung - nur wenn diese ausdrücklich in der Annonce gefordert wird
• Einstiegstermin oder Kündigungsfrist
• Hinweis auf das Vorstellungsgespräch

Bei allen Positionen müssen Sie darauf achten, dass ein eindeutiger Bezug zur Stellenannonce hergestellt wird. Nennen Sie keine Punkte, die nicht zur Annonce passen. Beispiel: Sie haben BWL mit dem Schwerpunkt Marketing studiert und bewerben sich auf eine Stelle, in der ein Controller gesucht wird. Hier sollten Sie nur Ihr BWL-Studium angeben und nicht die Vertiefungsrichtungen.

Es ist nicht notwendig im Anschreiben alle Punkte zu nennen, die zur ausgeschriebenen Stelle passen. Wenn Sie zum Beispiel von möglichen drei Positionen im Anschreiben zwei nennen, so wird die Bewerbung für den Leser interessant genug sein, damit er sich automatisch auch die weiteren Unterlagen ansieht. 

Im Lebenslauf nennen Sie alle Positionen

Bei Berufserfahrenen Fach- und Führungskräften ist nicht mehr das Studium sondern die Berufserfahrung der letzten 10 Jahre entscheidend. Entsprechend ist hier folgende Gliederung passend:

• persönliche Beziehung aufbauen (Bedanken für das Telefonat; Einleitungsabsatz, der mit eigenen Worten die zentrale Aussage  der Stellenannonce widerspiegelt)
• Nennung der derzeitigen Position (z.B. Entwicklungsleiter; Geschäftsführer)
• Darstellung der Aufgaben bzw. durchgeführten Projekte, die für die ausgeschriebene Stelle relevant sind
• Fortbildungen
• persönliche Ziele, die mit der Zusammenarbeit verbunden werden
• Gehaltsvorstellung - nur wenn diese ausdrücklich in der Annonce gefordert wird
• Einstiegstermin oder Kündigungsfrist
• Hinweis auf das Vorstellungsgespräch


Anschreiben-Tipp #04
Anschreiben-Tipps Übersicht